Objektunterlagen

Für eine schnelle und unproblematische Objektprüfung durch unsere Mitarbeiter - wie auch in der Folge durch die verantwortlichen Expansionsmitarbeiter der Filialunternehmen - benötigen wir aussagefähige Objektunterlagen zur Bewertung Ihres Angebotes.

Die Bereitstellung der Unterlagen sollte gut vorbereitet werden, ohne Unterlagen ist eine erfolgreiche Bearbeitung kaum möglich. Spätestens zum Abschluss eines Mietvertrages werden die im Folgenden genannten Informationen als Vertragsbestandteil, -inhalt oder -Anlage benötigt:

  • Postanschrift des Objektes
  • Grundriss aller Mietflächen mit Flächenberechnung * ( Bitte nur Unterlagen als Fotokopie zusenden! )
  • Aufmass aller Mietflächen ( d. h. Länge und Breite, Raumhöhen )
  • mögliche Branchen oder ausgeschlossene Branchen ( z. B. für bereits im Objekt vorhandene Sortimente )
  • Konditionen
  • Restlaufzeit ( bei Unter- oder Nachvermietungen ), vereinbarte Optionen
  • Mietzins ( ggf. bei subventionierten Mieten für welche Restlaufzeit )
  • Miete je m² Verkaufsfläche je Etage
  • Miete je m² Nebenraum je Etage
  • Miete für das Gesamtobjekt
  • Mietnebenkosten


  • Bei der Ermittlung der Vergleichsmiete ist es wichtig, die einzelnen Teilflächen des Ladenlokales zu kennen. Die vordere Verkaufsfläche im Erdgeschoss hat einen höheren Mietwert als die Sozialräume im Obergeschoss. Bitte benennen Sie uns daher den Mietzins der einzelnen Teilflächen ( soweit bekannt ) wie auch die Nettomiete der gesamten Einheit.

    * Hinweis: Sollte Ihnen kein aktueller Grundriss der Mietfläche vorliegen, so erstellen Sie einfach auf einem DIN A3/A4 Blatt eine Handskizze und tragen dort die entsprechenden Meter-Angaben ein. Wichtig: Bitte tragen Sie ebenfalls Stufen und Säulen in dieser Skizze ein !
    Kienemund Projekt GmbH • Hansastraße 32-34 • 59557 Lippstadt • Tel.: +49-2941-9620-0 • Fax: +49-2941-9620-20